Protokolle für IV-Kulturtechniken

Unser Wissenschaftsteam recherchiert für Sie mögliche Medienformulierungen für Ihre geplanten Kulturen. Anschließend erhalten Sie unverbindliche Empfehlungen für geeignete Produkte aus unserem Sortiment, gestützt mit Protokoll-Literaturverweisen aus den Einträgen unserer umfangreichen Datenbank.

Für möglichst relevante und genaue Ergebnisse benötigen wir von Ihnen Parameter wie

  • Gattung
  • Artname, ggf. niedrigere Taxon-Angaben
  • Mediumformulierung 
    • Festmedium
    • Flüssigmedium (Bioreaktor-Kultivierung im Rahmen einer Suspensions- oder Protoplastenkultur, TIS o.ä.)
  • Explantattyp
  • Kulturtechnik / Phase 
    • Samenkeimung
    • Kallusbildung
    • Organogenese
    • Somatische Embryogenese

Einschränkungen
Wir bitten um Verständnis: Recherchen führen nicht immer zu ausreichenden Ergebnissen, welches eine genaue Definition eines geeigneten Kulturmediums erlaubt - insbesondere bei sehr seltenen Arten. Häufig kommt es vor, dass Informationen nicht spezifisch genug sind, und lediglich empirische Daten für übergeordnete Taxonomiestufen zu ermitteln sind (z.B. für die Pflanzengattung). Diese lassen sich in der Regel nicht allgemeingültig auf die darunter liegende Gruppen anwenden. Auch innerhalb einer Art kann es zu nicht vorhersehbaren Ergebnissen im Rahmen der verschiedenen in vitro-Kulturtechniken kommen.