Macerozyme R-10

Artikelnummer: NC102

Kategorie: Macerozyme

Menge

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Macerozyme R-10 wird gewonnen aus Rhizopus sp.

Multienzymatisches System mit  hoher Pectinase- und Hemicellulaseaktivität bei niedriger Cellulaseaktivität. Wird verwendet für die Protoplastenisolation aus Pflanzen, häufig in Kombination mit Cellulasen.

Enzymaktivität: > 3000 U/g
pH Optimum: 3,5-7,0


Abgabeklasse: Abgabeklasse 2
GHS-Piktogramme: 08
Synonyme Bezeichnungen: Polygalacturonase; Pectinase aus Rhizopus sp. ; Poly-(1,4-a-D-galacturonide) glycanohydrolase
CAS-Nummer: 9032-75-1
GHS-Signalwort: Gefahr
EC-Nummer: 3.2.1.15
H-Sätze: H334
EG-Nummer: 232-885-6
H-Sätze ausgeschrieben: Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen
P-Sätze: P261; P342+P311
Löslichkeit in Wasser: 10 g/l (20 °C)
P-Sätze ausgeschrieben: Einatmen von Staub, Rauch, Gas, Nebel, Aerosol, Dampf vermeiden; BEI EINATMEN: Bei Atembeschwerden an die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert
Lagertemperatur: 2 - 8 °C

Gefahr!

GHS symbol 01 Health hazard
H334: Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen.
   
P261: Einatmen von Staub / Rauch / Gas / Nebel / Dampf / Aerosol vermeiden
P342+P311: Bei Symptomen der Atemwege: GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
Aussehen: hellbeiges Pulver
Aggregatzustand: Fest
Temperatur-Optimum: 40 - 50 °C
pH-Optimum: 3,5 - 7
Lagerung: 2 - 6 °C

Technische Daten

Löslichkeit in Wasser: >10 g/l (20 °C)
pH Wert (10 %): 6,8 (20 °C)
CAS-Nr.: 9032-75-1
EC-Nr.: 232-885-6

Aktuelle Sicherheits-Datenblätter sowie Analysenzertifikate können über das Kontaktformular angefordert werden. Alternativ über das Bestellformular oder direkt per mail via [email protected]